russischseminar.at

Russisch lernen | Kurse in Wien

Unser SommerIntensivSeminar findet verlängert vom 04.07. bis 16.07.2021 statt. Wir freuen uns auf ein (Wieder)Sehen - persönlich und vor Ort im Don Bosco Haus!

SommerIntensivSeminar für Russisch in Wien          Italiano  English

In Zeiten der noch anhaltenden Corona-Krise werden im Don Bosco Haus weiterhin alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Das bedeutet

  • ein Tisch pro Person im Gruppenunterricht, ebenso beim Mittagessen
  • Desinfektionsmittel in ausreichender Menge vor jedem Unterrichtsraum
  • und nach Möglichkeit (unsere dringende Bitte) FFP2-Masken während der Pausen, ausgenommen im Gartenbereich.

Außerdem gilt natürlich auch bei uns die 3G-Regel – geimpft, getestet oder genesen. Bei Bedarf stellen wir Eintrittstests für den jeweiligen Tag zur Verfügung.

Wir passen auf uns auf!

Veranstalter

Österreichischer Verein zur Förderung der russischen Sprache und Kultur.
Gründungsmitglieder: Mag. Tatiana Stadler und Mag. Harald Loos
Adresse: Erne-Seder-Gasse 6/3/32, 1030 Wien

Veranstaltungsort

Das Don Bosco Haus ist mit seinen neu renovierten Zimmern mit einem 4-Sterne-Hotel vergleichbar. Falls Sie früher anreisen oder länger bleiben möchten, fragen wir gerne nach, ob ein Zimmer verfügbar ist. Selbstverständlich können auch Ihr*e Partner*in, Freund oder Freundin bzw. Reisebegleiter*in ohne Seminarteilnahme zu den genannten Konditionen im Don Bosco Haus wohnen. Das Rauchen ist im gesamten Gebäude verboten. Und leider ist es auch nicht erlaubt, Tiere in das Seminargebäude mitzubringen.

Don Bosco Haus
St. Veit-Gasse 25
1130 Wien
Erreichbar mit der U4 bis Unter St. Veit; dann ungefähr 5-10 Minuten zu Fuß auf der St.-Veit-Gasse bis zum Don Bosco Haus

Zielgruppe

Anfänger*innen (Russischvorkenntnisse sind nicht erforderlich) und Fortgeschrittene aller Stufen, die an einem interkulturell ausgerichteten und intensiven Russischunterricht interessiert sind.

Unterricht

Der Unterricht ist auf die praktische Sprachbeherrschung ausgerichtet und wird immer Hintergrundwissen über Russland und seine Kultur mitliefern. Er wird daher in Kleingruppen durchgeführt, wo die mündliche Sprachbeherrschung im Vordergrund steht.

Unsere Sprachlehrenden sind Native Speakers mit spezieller Ausbildung für Russisch als Fremdsprache, die an russischen oder österreichischen Universitäten oder Fachhochschulen unterrichten. Alle teilnehmenden Personen, die das Seminar erfolgreich absolvieren, erhalten eine detaillierte Teilnahmebestätigung in deutscher und russischer Sprache.

Voraussichtlicher Tagesplan im Don Bosco Haus

09.00 – 11.00 Basisgruppe (voraussichtlich 4 Niveaus, mind. 4 – max. 10 Personen/Gruppe)
11.30 – 13.00 „Konversationspraktikum“ – div. Aspekte wie Grammatik/Umgangssprache (in Basisgruppen)
13.00 – 14.00 Pause/Mittagessen
14.00 – 14.50 Spezialkurs I (gruppenübergreifend, je nach Niveau und Interessen, spezielle Themen der Grammatik und Landeskunde Russlands)
15.00 – 15.50 Spezialkurs II (gruppenübergreifend, je nach Niveau und Interessen, spezielle Themen der Grammatik und Landeskunde Russlands)
ab 16.00 Rahmenprogramm (Singen, russische Tänze, Vorträge, Filme) – Teilnahme nicht verpflichtend

Hier finden Sie ein Beispiel der Stundenaufteilung aus 2019

Basisgruppen (Vormittag)

Je nach Niveau der Sprachbeherrschung werden die Seminarteilnehmer*innen in Gruppen eingeteilt – (eventuell) eine Anfänger*innen-Gruppe und einige Gruppen für Fortgeschrittene. Die Mindestzahl an Teilnehmer*innen für Zustandekommen der jeweiligen Gruppe ist 4. Der Unterricht am Vormittag wird – abhängig von Niveau und besonderen Wünschen der Teilnehmer*innen – jeden Tag von einem/einer Lehrer*in begonnen („Gruppenleiter*in“) und dann von weiteren Lehrer*innen in der zweiten Einheit fortgesetzt.

Neigungsgruppen (спецкурсы)

Dabei handelt es sich um einen gruppenübergreifenden Unterricht. Hier können die Seminarteilnehmer*innen – abhängig von ihren Russischkenntnissen – jeden Tag eine Veranstaltung auswählen. Die Themen der Spezialkurse werden zu Beginn des Seminars bekanntgegeben.

Rund um die Seminarbuchung

  • Der Seminarbeitrag für zwei Wochen beträgt € 610,- und umfasst den Kursbeitrag, Unterrichtsunterlagen (ausgenommen Lehrbücher) und das Rahmenprogramm.
  • Der Seminarbetrag für zwei Wochen mit Schüler*innen- oder Studierendenermäßigung (nur bei Geburtsdatum nach dem 01.07.1994) beträgt € 460,-. Als Studierende fügen Sie der Anmeldung bitte die aktuelle Inskriptionsbestätigung bei!
  • Die Teilnahme für nur eine Woche ist möglich. Vermerken Sie Ihren Wunsch gut sichtbar auf der Anmeldekarte bzw. im Online-Anmeldeformular. Der Seminarbeitrag für die erste Seminarwoche (6 Unterrichtstage) beträgt € 345,-, für die zweite Seminarwoche (5 Unterrichtstage) € 285,-. Wir bitten um Verständnis, dass wir für die Teilnahme bis zu einer Woche keine Ermäßigung für Schüler*innen oder Studierende gewähren können.
  • Die Unterbringung im Don Bosco Haus (13 Nächtigungen mit Frühstück) im Doppelzimmer mit WC und Dusche kostet € 728,-, Einzelzimmer € 806,-. Hier besteht die Möglichkeit, bereits am Freitag, 16.07.2021 abzureisen (bzw. das Zimmer bis 10.00 Uhr zu räumen). Dann reduziert sich der Betrag für die Unterbringung um max. € 62 (Einzelzimmerpreis). Bedenken Sie aber bitte, dass Freitag, der 16. Juli 2021 ein normaler Unterrichtstag ist und im Anschluss unsere abendliche Abschlussveranstaltung stattfindet.
  • Auch bei der Unterbringung besteht die Möglichkeit einer Studierendenermäßigung (nur bei Geburtsdatum nach dem 01.07.1994). 13 Nächtigungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit WC und Dusche kosten dann € 559,- bzw. € 611,– im Einzelzimmer.
  • Bei nur einwöchgier Teilnahme betragen die Nächtigungskosten für die erste Woche (6 Tage) € 336,- im Doppelzimmer. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt € 36,-. Für die zweite Woche (5 Tage) berechnen Sie € 280,- im Doppelzimmer bzw. einen Einzelzimmerzuschlag von € 30,-. Eine Ermäßigung für Unterbringung im Don Bosco Haus fragen Sie bitte gesondert an.
  • Mittagessen am Kursort (optional) für die gesamte Seminardauer (11 Unterrichtstage, ausgenommen Sonntag, 11. Juli 2021) ist um € 143,- erhältlich. Bitte bei der Anmeldung vermerken, wenn Sie ein Mittagessen dazubuchen möchten. Es ist allerdings auch möglich, das Mittagessen zu Beginn des Seminars und/oder tageweise für € 13,-/Tag dazu zu buchen.
  • Ein kostenfreier Rücktritt ist bis 16.06.2021 möglich. Danach fällt eine Stornogebühr in der Höhe von 25 % an. Keine Rückerstattung erfolgt bei Nichtantritt oder Rücktritt nach dem 27.06.2021. Auch für versäumten Unterricht, versäumte Mahlzeiten etc. wird kein Ersatz geleistet.

Administration und weitere Information

Mag. Tatiana Stadler
Telefon: +43-699-19527133
Kontakt

Anmeldung

Sie haben die Möglichkeit, sich online oder per eMail anzumelden.

Österreichischer Verein zur Förderung der russischen Sprache und Kultur
z. H. Mag. Tatiana Stadler
Erne-Seder-Gasse 6/3/32
1030 Wien

Es gibt keine fixe Anmeldefrist. Sie müssen aber eventuell damit rechnen, dass wir ausgebucht sind, wenn Sie sich erst Ende Juni anmelden wollen … Anmeldungen durch Firmen, Behörden etc. müssen durch einen Firmenstempel autorisiert sein! Bitte geben Sie gleich mit der Anmeldung auch die gewünschte und korrekte Rechnungsadresse bekannt und senden Sie nach Möglichkeit auch den ausgefüllten Fragebogen mit.

Fragebogen zu den Sprachkenntnissen

Wir möchten Sie bitten, auch den Fragebogen zu den Sprachkenntnissen auszufüllen, damit wir eine möglichst genaue Gruppeneinteilung vornehmen können. Den Fragebogen finden Sie unter Fragebogen Sprachkenntnisse. Bitte den Fragebogen möglichst ausführlich beantworten und am besten gleich mit der Anmeldung mitsenden! Die richtige Gruppeneinstufung ist in Ihrem Interesse!

Bei Problemen mit dem Download oder dem Öffnen der Dokumente senden wir Ihnen gerne ein Prospekt mit Anmeldekarte zu. Einen Fragebogen für die Gruppeneinstufung erhalten Sie – sofern Sie kein Anfänger sind oder den Fragebogen bereits mit der Anmeldekarte mitgesendet haben – nach der Anmeldung, zusammen mit der Rechnung.

Und hier geht es auch wieder zur Anmeldung für das SommerIntensivSeminar